×

Aktiv für Ihre Gesundheit!

Wer möchte das nicht – gesund, fit und vital bleiben
und das ein Leben lang?

Aktiv für Ihre Gesundheit!

Wer möchte das nicht – gesund, fit und vital bleiben
und das ein Leben lang?

Aktiv für Ihre Gesundheit!

Wer möchte das nicht – gesund, fit und vital bleiben
und das ein Leben lang?

Aktiv für Ihre Gesundheit!

Wer möchte das nicht – gesund, fit und vital bleiben
und das ein Leben lang?

Gemeinsam in Bewegung

Preisgekröntes Pilotprojekt VGS#gemeinschaft organisieren

Themen: #gemeinschaft organisieren

VGS #gemeinschaft organisierenWie gehen wir miteinander um? Was ist uns im Zusammenleben mit anderen wichtig? Welche Regeln braucht eine Gemeinschaft, damit das Miteinander in der Gruppe gut gelingt? Mit diesen und anderen Fragestellungen setzen sich die Kinder der Klassen 4b (GGS) und 1a (KGS) der Schulen am Gotenring in Köln-Deutz im Pilotprojekt VGS#gemeinschaft organisieren auseinander. Zwei externe Coaches begleiten die Gruppen und die vor Ort tätigen Pädagogen aus Vor- und Nachmittag über mehrere Wochen in der Verzahnungsstunde und bringen Knowhow und Manpower in die Schule vor Ort.

Welche Idee steckt dahinter?

Intention des Projektes ist es, gemeinsam in der Gruppe Regeln für das Miteinander zu entwickeln und gleichzeitig spielerisch mehr Bewegung in den Schulalltag zu bringen. Dabei setzen wir auf Lernen durch Erfahren und mit allen Sinnen. Die aktive Beteiligung der Kinder bei der Erarbeitung der Regeln ist wesentlicher Teil des Konzeptes. Von dieser Vorgehensweise erhoffen wir uns, dass Kinder die Regeln, die sie selbst erarbeitet und gemeinsam beschlossen haben, besser annehmen und es zu mehr Regelakzeptanz in der Gruppe kommt.

Wie muss man sich das Ganze praktisch vorstellen?

gemeinschaft-organisieren1Mit bewegungsintensiven Methoden werden in dem Projekt soziale Prozesse angeregt und für die Kinder erfahrbar gemacht. Anschließend wird das Erlebte im gemeinsamen Gespräch vertieft. Zusätzlich versuchen wir, die Kinder in den gemeinsamen Austausch zu bringen und ihnen zu helfen, sich einen Konsens in der Gruppe zu Fragen des Miteinanders zu erarbeiten.

Ist das alles?

gemeinschaft-organisieren2Nein. Wir möchten auch, dass die Kinder in spielerischen Situationen persönlich erfahren, dass Regeln, die eine Gemeinschaft für sich findet, sinnvoll und gut sind. Darüber hinaus erhoffen wir uns langfristig positive Auswirkungen auf das Gruppenklima.

Und die Nachhaltigkeit? Wie ist die gesichert?

Uns ist es wichtig, dass die Inhalte und Ideen des Projektes auch über die aktive Projektphase hinaus im Alltag Umsetzung erfahren. Aus diesem Grunde wird im Dialog mit den vor Ort arbeitenden Pädagogen (Lehrer und päd. (Fach-) Kraft im Nachmittag) gemeinsam ein Konzept erarbeitet, wie dies praktisch gelingen kann. Darüber hinaus sprechen wir Eltern im Projekt gezielt an und versuchen, sie ebenfalls durch Elterninformationen und gezielte Ansprache in das Projekt miteinzubeziehen.

Zudem sind die Regeln, die im Kontext des Projektes von den Kindern erarbeitet wurden, im Sinne der Partizipation und der Teilhabe an Entscheidungsprozessen von Kindern in den Regelprozess der Schule eingeflossen.

Die Sportjugend Köln hat dem Projekt VGS#gemeinschaft organisieren den Preis für aktive Vereinsarbeit 2014 verliehen! Ebenso wird das Projekt mit 1000,- aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen, durch das Landesprogramm 1000 mal 1000 – Anerkennung für den Sportverein gefördert.

Autor VGS e.V. | Veröffentlicht am 22. Januar 2015 at 14:16 | Themen: #gemeinschaft organisieren | Schlagwörter: Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Preisgekröntes Pilotprojekt VGS#gemeinschaft organisieren

Artikel kommentieren

Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an vgs@vgs-koeln.de widerrufen.