×

Aktiv im Offenen Ganztag

Bewegung. Soziales Lernen. Inklusion

GGS Ehrenfeld

EHR Teamfoto 20170831 Leitung Ulrike Klett
stellv. Leitung Lisa Hüsch
Telefon Festnetz 0221 221 380 63
Telefon Mobil 01573 541 84 50 (nur bei Ausflügen)
eMail ehrenfeld@ogts.vgs-koeln.de
Homepage http://www.ggs-lindenbornstrasse.de
Sprechzeiten n.V.

Die Lindenbornschule liegt im Stadtteil Ehrenfeld in verkehrsberuhigter Lage.
Mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 besuchen fast alle Kinder der GGS den Offenen Ganztag (98%). Die Kinder werden in 8 klassenbezogenen Stammgruppen mit je zwei festen pädagogischen (Fach-) Kräften pädagogisch begleitet. Diese sind in erster Linie Ansprechpartner und Bezugsperson für die Kinder. Dabei streben wir eine vertrauensvolle und verlässliche Beziehung zwischen Kindern und päd. (Fach-) Kräften an.
Als Jenaplanschule mit langjähriger Erfahrung im gemeinsamen Lernen liegt uns die wertschätzende und respektvolle Begleitung aller Kinder und ihrer Familien besonders am Herzen. Grundlegendes Bildungsziel der Lindenbornschule ist die Entfaltung der individuellen Persönlichkeit eines jeden Schülers und die Befähigung zum gemeinschaftlichen Handeln auf der Grundlage der Uno Menschen- und Kinderrechte:
„Es ist normal verschieden zu sein“
Für die Gestaltung eines anregenden und offenen Schullebens sind Schülerinnen und Schüler, Eltern und alle pädagogischen Mitarbeiter gemeinsam verantwortlich. Die enge Zusammenarbeit der pädagogischen (Fach-) Kräfte mit den KlassenlehrerInnen erweitert den Blick in Bezug auf die gesamte Persönlichkeitsentwicklung des Kindes. Dazu gehören regelmäßiger Austausch, Planung und Durchführung gemeinsamer Elterngespräche ebenso wie Absprachen, die pädagogische Maßnahmen betreffen.
Träger, Leitungen, Lehrer- und Pädagogenteam sowie Eltern arbeiten in Kooperation und entwickeln die Verbindung von Vormittag und Nachmittag ständig weiter. Weitere Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit stellen das Soziale Lernen, die sportmotorische Förderung und die standortvernetzende Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen dar. Die Ganztagsbetreuung beginnt nach dem Unterricht und endet um 16:00 Uhr. Für Berufstätige bieten wir eine Spätbetreuung von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr an.
Die Kinder können zu vereinbarten Zeiten abgeholt werden oder gehen alleine nach Hause. Die regelmäßige Teilnahme bis mindestens 15:00 Uhr ist jedoch grundsätzlich Voraussetzung für unsere pädagogische Arbeit.


Wir haben gewonnen!
Wenn Sie unser Siegerbild von unserer Kwerken-AG sehen wollen klicken Sie hier.

Hier kommen Sie zu unseren aktuellen Projektberichten:


PDFs zum Download

Die Woche im Überblick Elternmapppe AG Plan